Sie sind hier:   Home > Lexikon > Anhydrit

Anhydrit

PDF Drucken E-Mail

Anhydrit, auch Anhydritspat oder Calciumsulfat (griech. anhydros = "wasserlos") ist ein häufig vorkommendes Mineral mit der chemischen Formel CaSO4. Bei Feuchtigkeitseinwirkung geht Anhydrit in Gips (Ca[SO4] • 2 H2O) über.

Die Vorteile eines auf Anhydrit basierenden Estrichs (Anhydrit-Estrich, Calcizumsulfat-Estrich) gegenüber dem Zementestrich liegen in der schnelleren Aushärtung und fugenfreien Verlegemöglichkeit. Das macht ihn zu einem begehrten und häufig verwendeten Baustoff. 

Bei kurzfristiger Feuchtigkeitseinwirkung nimmt Anhydrit kein Wasser auf. Steht er aber unter permanenter Feuchtigkeitseinwirkung (wie z. B. in Bädern oder Küchen), so verwandelt er sich langsam zu Gips. Dabei kommt es zu einer Volumenzunahme, die mitunter sprengend wirken kann. Damit sind auf Anhydrit-Estriche genauso wie Gipsputze für Nassräume absolut ungeeignet! 

 
JoomlaTheme.net